Kategorien
Hörgeräte

Phonak Hörgeräte: Preise der aktuellen Modelle im Überblick (2020)

3,5 Millionen Menschen in Deutschland sind nach Schätzungen der Bundesinnung der Hörgeräteakustiker KdöR (biha) bereits mit einem Hörgerät versorgt. Phonak, ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, trägt einen großen Teil zu dieser Versorgung bei. Es zählt nämlich, gemessen am Umsatz, zu den 3 größten Akustik-Unternehmen der Welt. 

In diesem Artikel erfahren Sie, zu welchen Preisen Sie Phonak-Hörgeräte erwerben können und welche Kosten die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen.

Preise von Phonak Hdo-Modellen (Hinter-dem-Ohr):

ModellPreis für PrivatzahlerPreis mit
Krankenkassenübernahme
Phonak Audéo M90 R2.890,00 €ab 2.190,00 €
Phonak Audéo M70 R2.490,00 €ab 1.790,00 €
Phonak Audéo M50 R2.090,00 €ab 1.390,00 €
Phonak Audéo M30 R1.690,00 €ab 990,00 €
Phonak Audéo M90 2.690,00 €ab 1.990,00 €
Phonak Audéo M70 2.290,00 €ab 1.590,00 €
Phonak Audéo M50 1.890,00 €ab 1.190,00 €
Phonak Audéo M30 1.490,00 €ab 790,00 €
Phonak Audéo B 90 direct2.690,00 €ab 1.990,00 €
Phonak Audéo B 70 direct2.290,00 €ab 1.590,00 €
Phonak Audéo B 50 direct1.890,00 €ab 1.190,00 €
Phonak Audéo B 90 R2.690,00 €ab 1.990,00 €
Phonak Audéo B 70 R2.290,00 €ab 1.590,00 €
Phonak Audéo B 50 R1.890,00 €ab 1.190,00 €
Phonak Audéo B 902.490,00 €ab 1.790,00 €
Phonak Audéo B 702.090,00 €ab 1.390,00 €
Phonak Audéo B 50
1.690,00 €990,00 – 1.050,00 €
Phonak Audéo B 30
1.290,00 €590,00 – 650,00 €
Phonak Audéo Venture V501.690,00 €ab 990,00 €
Phonak Audéo Venture V301.390,00 €ab 690,00 €
Phonak Bolero B90 R 2.590,00 €ab 1.890,00 €
Phonak Bolero B70 R 2.190,00 €ab 1.490,00 €
Phonak Bolero B50 R 1.790,00 €ab 1.090,00 €
Phonak Bolero B90 2.390,00 €ab 1.690,00 €
Phonak Bolero B70 1.990,00 €ab 1.290,00 €
Phonak Bolero B50 1.690,00 €ab 990,00 €
Phonak Bolero B30 1.390,00 €ab 690,00 €
Phonak Bolero Venture V501.690,00 €ab 990,00 €
Phonak Bolero Venture V301.390,00 €ab 690,00 €
Phonak Naida B90 R2.590,00 €ab 1.890,00 €
Phonak Naida B70 R2.190,00 €ab 1.490,00 €
Phonak Naida B50 R1.790,00 €ab 1.090,00 €
Phonak Naida B902.390,00 €ab 1.690,00 €
Phonak Naida B701.990,00 €ab 1.290,00 €
Phonak Naida B501.690,00 €ab 990,00 €
Phonak Naida B301.390,00 €ab 690,00 €
Phonak Sky B901.990,00 €ab 1.290,00 €
Phonak Sky B701.490,00 €ab 790,00 €
Phonak Sky B50990,00 €ab 290,00 €
Phonak Vitus +790,00 €ab 90,00 €
Phonak Vitus700,00 €10,00 € Basisgerät
Phonak Baseo Quest Q15700,00 €10,00 € Basisgerät
Phonak CROS B1.090,00 €ab 940,00 €
Phonak CROS II990,00 €ab 840,00 €

Preise von Phonak IdO-Modellen (In-dem-Ohr):

ModellPreis für PrivatzahlerPreis mit
Krankenkassenübernahme
Phonak Virto B90 Titanium2.590,00€ab 1.890,00 €
Phonak Virto B70 Titanium2.190,00€ab 1.490,00 €
Phonak Virto B902.390,00€ab 1.690,00 €
Phonak Virto B702.090,00€ab 1.390,00 €
Phonak Virto B501.790,00€ab 1.090,00 €
Phonak Virto B301.490,00€ab 790,00 €
Phonak Vitus +990,00€ab 290,00 €
Phonak Tao Quest Q151.090,00€ab 390,00 €

Was darf ein Phonak Hörgerät generell kosten?

Phonak Virto Mini-Hörgerät
Phonak Virto Mini-Hörgerät

Nach Abzug aller Förderungen liegen die Preise von Hörgeräten zwischen 10 Euro und 2.500 Euro. Wieviel Geld Sie am Ende für ein Hörsystem ausgeben, liegt an den Anforderungen, die Sie an das Gerät stellen.

Grundsätzlich ist es bei Hörgeräte nicht anders als bei einem Auto – der Preis ist immer von der Ausstattung abhängig. 

Wenn Sie sich also für ein Gerät der Premium-Klasse entscheiden, werden Sie zwar ein Gerät mit vielen nützlichen Funktionen erhalten, müssen aber dementsprechend auch mehr Geld in die Hand nehmen.

Gut zu wissen: In Deutschland gibt es Mindestanforderungen für Hörgeräte. Das heißt, dass auch die günstigen, sogenannten Kassengeräte qualitativ völlig ausreichend sind und einen hohen medizinischen Nutzen mit sich bringen.

Sie müssen also kein Vermögen ausgeben, um in Zukunft wieder gut hören zu können. Die medizinische Versorgung in Deutschland ist durch die Krankenkassen glücklicherweise sichergestellt. 

Alle Details zum Thema Kosten finden Sie in dem Artikel: www.tinnitus-selbsthilfe.org/hoergeraete-kosten

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für ein Phonak Hörgerät?

Grundsätzlich ja. In Deutschland übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen einen sogenannten Festbetrag von bis zu 786,86 Euro pro Ohr. Dieser Festbetrag wurde vom Spitzenverband der Krankenkassen festgelegt. Um den Zuschuss zu bekommen, müssen Sie eine sogenannte Hörgeräteverordnung vorlegen, die Sie vom Hals-Nasen-Ohren-Arzt erhalten, wenn ein Hörverlust nachgewiesen wurde. 

Neben den Kosten für das Hörsystem selber übernimmt die Krankenkasse zudem festgelegte Beträge für den Service des Hörgeräteakustikers sowie anfallende Reparaturen des Gerätes. 

Weitere Informationen bezüglich der Kostenübernahme durch die Krankenkasse finden Sie unter: www.tinnitus-selbsthilfe.org/kostenuebernahme-hoergeraete-krankenkasse

Worauf muss ich beim Kauf Phonak Hörgeräten besonders achten?

Wir von der Tinnitus Selbsthilfe wissen: die Welt der Hörgeräte ist komplex. Es gibt etliche Marken, Modelle, Funktionen und Preisklassen. Daraus resultieren wiederum noch viel mehr Fragen rund um die verschiedenen Hörsysteme – denn von den über 1.000 Modellen am Markt entscheiden sich Kunden in der Regel nur für eines. Und das sollte dann im besten Fall ideal passen und die Lebensqualität verbessern.

Profi-Tipp: Prof. Ulrich Hoppe (Leiter der audiologischen Abteilung der HNO-Klinik Erlangen) rät, mindestens 3 verschiedene Hörgeräte über einen Zeitraum von 4 Wochen auszuprobieren. So haben Sie die Möglichkeit, die verschiedenen Hörsysteme in all Ihren Alltagssituationen zu testen.

Sie sollten nämlich immer daran denken: sobald Sie die Praxis des Hals-Nasen-Ohren-Arztes mit einer Hörgeräteverordnung verlassen, sind Sie kein Patient mehr, sondern in erster Linie Kunde. Hörgeräteakustiker möchten Ihnen in erster Linie ein Gerät verkaufen – deshalb sollten Sie sich bei der Entscheidung genug Zeit lassen.

Fazit: Phonak bietet eine breite Auswahl an hochqualitativen Hörgeräten

Phonak-Hörgeräte gibt es in verschiedenen Ausstattungen. Ob Sie sich für ein Basis- oder ein Premiumgerät entscheiden, hängt von Ihren Präferenzen und dem Budget ab, welches Sie für das neue Hörsystem eingeplant haben.

Glücklicherweise gibt es in Deutschland jedoch sogenannte Festbeträge, die von den gesetzlichen Krankenkassen in jedem Fall als Zuschuss gewährt werden. So haben Sie bei der Auswahl des passenden Hörgerätes etwas mehr Spielraum.

Jan Becker, Tinnitus Selbsthilfe

Jan Becker

Gründer, Tinnitus Selbsthilfe

Herr Becker hat mit Hilfe von Hör-Experten und HNO-Ärzten alle wichtigen Informationen zu Tinnitus und anderen Hörschwierigkeiten auf diesem Portal aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren


Quellen und weitere Literatur