Kategorien
HörgerÀte

Phonak Virto im Test

Das Phonak Virto ist ein sehr kompakt gebautes Hörsystem, das im Inneren des Ohres getragen wird und gehört damit zu den In-dem-Ohr-HörgerĂ€ten. Aufgrund der Tatsache, dass das GerĂ€t aus nur einem einzigen StĂŒck besteht, unterscheidet sich das Virto von herkömmlichen HörgerĂ€ten – die gesamte Technik befindet sich also in einem GehĂ€use, das etwa so groß ist, wie ein Ohrstöpsel.

Bei der Masse an HörgerĂ€ten auf dem deutschen Markt, ist es als Interessent nicht immer einfach den Überblick zu behalten – daher möchten wir Ihnen mit diesem Artikel nĂŒtzliche Informationen zum Phonak Virto zur VerfĂŒgung stellen.

AB Square Placeholder

HörgerÀt zu teuer?

Finden Sie mit einem kurzen Test heraus, ob Sie ein gĂŒnstigeres Vergleichsangebot fĂŒr Ihre Wunschmodell (z. B. von den Marken Signia, Unitron, Phonak ..) erhalten können.

Wie sieht es mit Erfahrungsberichten fĂŒr das Phonak Virto aus?

In unserer Interessengemeinschaft gibt es viele HörgerĂ€tetrĂ€ger, die Ihre Erfahrungen gerne teilen. Auch Sabine L. ist auf ein HörgerĂ€t angewiesen und hat uns freundlicherweise ihren Erlebnisbericht mit dem Phonak Virto B90 zur VerfĂŒgung gestellt.

Sabine Virto 90 Hörgerät von Phonak im Test
Sabine L. trÀgt das Virto B90

“Hallo, mein Name ist Sabine, ich bin 47 Jahre alt und seit einiger Zeit Mitglied der Interessengemeinschaft. Mir gefĂ€llt es, dass hier regelmĂ€ĂŸig objektive Berichterstattungen zu verschiedenen HörgerĂ€ten erscheinen – daher möchte auch ich gerne meinen Beitrag leisten. Ich teste seit etwa 4 Monaten das Phonak Virto Q70. Da ich nicht so gut mit meinem alten HdO-GerĂ€t klargekommen bin, hat mich der Akustiker auf das Virto im IdO-Format aufmerksam gemacht. Nach einer kurzen Begutachtung habe ich mich dann auch direkt dazu entschieden mal einen Testlauf einzulegen.

Kurz zu meiner Hörsituation: ich höre die tiefen Frequenzen noch einigermaßen gut, bei den hohen wird es dann aber sehr schwierig. Die sind kaum noch vorhanden. Mein Akustiker musste daher extra Einstellungen fĂŒr mich vornehmen, die das HörgerĂ€t aber soweit super umsetzt.

Positiv aufgefallen ist mir, dass ich drahtloses Bluetooth-Zubehör anschließen kann, um z. B. mein Telefon mit dem HörgerĂ€t zu verbinden. Das funktioniert alles sehr unkompliziert und ist auch fĂŒr mich als technisch eher nicht so affine Person einfach zu bewĂ€ltigen.

Wo ich ein paar Probleme hatte, war mit der automatischen Regelung von UmgebungsgerĂ€uschen. Gerade bei Personen, die abwechselnd etwas lauter und leiser sprachen, konnte ich oft nicht so gut folgen. Nach einem erneuten Termin beim Akustiker konnten wir diese Probleme aber zum GlĂŒck beseitigen. Seit der erneuten Anpassung, werden die UmgebungsgerĂ€usche sehr gut gefiltert und das Sprachverstehen klappt super.

Grundlegend bin ich sehr zufrieden mit dem Virto von Phonak. Gerade die kleine Bauweise gefĂ€llt mir gut, weil so nicht immer direkt ersichtlich ist, dass ich auf ein Hörsystem angewiesen bin. Solange man sich genug Zeit mit der Auswahl und der Anpassung des GerĂ€tes lĂ€sst, kann man sich auf eine klare Verbesserung des Gehörs freuen.”

Sabine, Virto von Phonak
Phonak Virto Anpassung
So wird das Phonak Virto angepasst. Quelle: Phonak

Was kostet das Phonak Virto?

Auch das Phonak Virto gibt es in mehreren AusfĂŒhrungen. Daher wird das GerĂ€t zu verschiedenen Preisen angeboten.

ModellPreis fĂŒr
Privatzahler
Preis mit
KrankenkassenĂŒbernahme
Phonak Virto B90 Titanium2.590,00€ab 1.890,00 €
Phonak Virto B70 Titanium2.190,00€ab 1.490,00 €
Phonak Virto B902.390,00€ab 1.690,00 €
Phonak Virto B702.090,00€ab 1.390,00 €
Phonak Virto B501.790,00€ab 1.090,00 €
Phonak Virto B301.490,00€ab 790,00 €

Was zahlt die Krankenkasse zum Phonak Virto dazu?

Im Grunde ĂŒbernimmt die Krankenkasse die Kosten fĂŒr HörgerĂ€ten. Ein Festbetrag von 784,94 € pro Ohr wurde hier vom GVK-Spitzenverband definiert.

Das Phonak Virto B90 Titanium kostet pro GerĂ€t 2.590,00 €. Der Eigenanteil fĂŒr gesetzlich Versicherte betrĂ€gt daher 1.890,00 € bis 1.950,00 €.

Tipp: Beim Akustiker sind Sie immer in erster Linie Kunde und nicht Patient. Sie sollten daher nicht direkt auf das erste Angebot eingehen, sondern verschiedene HörgerÀte in unterschiedlichen Preisklassen ausprobieren, um das ideale Hörsystem zu finden.

Sie erhalten den Zuschuss außerdem nur, wenn Sie eine sogenannte HörgerĂ€teverordnung vorlegen können. Diese erhalten Sie von einem HNO-Arzt, sobald ein Hörverlust festgestellt wurde.

Weitere Details: KostenĂŒbernahme von HörgerĂ€ten durch die Krankenkasse

HörgerÀt zu teuer?

Finden Sie mit einem kurzen Test heraus, ob Sie ein gĂŒnstigeres Vergleichsangebot fĂŒr Ihre Wunschmodell (z. B. von den Marken Signia, Unitron, Phonak ..) erhalten können.

Fazit zum Phonak Virto: Technisch ausgereiftes IdO-GerÀt & gutes Sprachverstehen

Nach einer individuellen Anpassung beim Akustiker vor Ort erweist das Phonak Virto sehr gute Dienste. Gerade die kompakte Bauform ist ein Alleinstellungsmerkmal, das die klassischen HdO-GerĂ€te etwas altbacken aussehen lĂ€sst. 

Ob das Virto fĂŒr Sie geeignet ist, finden Sie am besten heraus, wenn Sie das GerĂ€t selbst fĂŒr mehrere Wochen testen. Nur so können Sie herausfinden, ob es Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird.

Jan Becker, Tinnitus Selbsthilfe

Jan Becker

GrĂŒnder, Tinnitus Selbsthilfe

Herr Becker hat mit Hilfe von Hör-Experten und HNO-Ärzten alle wichtigen Informationen zu Tinnitus und anderen Hörschwierigkeiten auf diesem Portal aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren


Quellen und weitere Literatur

  • Krankenkassenverband: Versorgung fĂŒr Schwerhörige
    https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/presse/pressemitteilungen/2013/PM_2013-07-23_Versorgung_fuer_Schwerhoerige_verbessert.pdf
  • GKV-Spitzenverband: Festbetragsgruppensystem fĂŒr Hörhilfen
    https://www.gkv-spitzenverband.de/media/dokumente/krankenversicherung_1/hilfsmittel/festbetraege/einzelne_himi_arten/Festbetragsgruppensystem_fuer_Hoerhilfen_Hoergeraet_fuer_schwerhoerige_Versicherte.pdf
  • Kritik an den WHO Kriterien zur Abgrenzung von Schwerhörigkeit
    https://dsb-lv-nrw.de/images/ALT/PDF/DSB_Bundesverband/Brief_an_Gesundheitsminister/Brusis_WHO-Klassifikation-der-Schwerhoerigkeit.pdf
  • EuroTrak Germany 2018 (Studie von HörgerĂ€te-Herstellern)
    https://www.bvhi.org/wp-content/uploads/2018/06/Anovum_EuroTrak_2018_GERMANY.pdf
  • Phonak HörgerĂ€te
    https://www.phonak.com/de/de/hoergeraete/phonak-virto-b-titanium.html
Jan Becker

Von Jan Becker

Herr Becker hat mit Hilfe von Hör-Experten und HNO-Ärzten alle wichtigen Informationen zu Tinnitus und anderen Hörschwierigkeiten auf diesem Portal aufbereitet.